Aktuelles




  Infos aus den Arbeits- und Projektgruppen

 Infos zu den Arbeits- und  Projektgruppen des  Fachforums
 AG Kö-Bogen
 AG Nachhaltigkeit
 AG Mobilität
 AG Wohnen Ulmer Hoeh',
 AG Reisholzer Hafen, AG Zweiter Grüner Ring und euerdings  AG Wohnen und AG Gartendenkmal Hofgarten finden Sie unter Arbeitsgruppen


 Aktuelles aus der Stadt

Der Tritonenbrunnen und die Kö-Platanen


 Es ist anders entschieden worden. Die beiden den Tritonenbrunnen be-
 grenzenden und gegenüberliegenden Platanen sind gefällt. Die Seiten-
 begrenzung des Denkmals ist abgebaut. Sie und das Ufermauerwerk  werden saniert.





 Auf der Königsallee beginnt die angrenzende Platane mit ihrem Wurzel-
 werk die Seitenbegrenzung des Denkmal geschützten Tritonen Brun-
 nens
zu zerstören. Die Platane soll zusammen mit der an der gegenüber-
 liegenden Seitenbegrenzung des Denkmals liegenden Platane gefällt  werden. Es zeichnen sich Konflikte ab: Alleebäume (hier Platanen) und  Brunnen sind eine Denkmaleinheit, darüber hinaus der Konflikt Alleen-
 schutz (§41 Landesnaturschutzgesetz) versus Denkmalschutz! Die  Baumschutzgruppe setzt sich für den Erhalt der Platanen ein. Um in dem Konflikt zu keinem entweder Denkmal oder Platane zu kommen, ein Kompromissvorschlag, der den Erhalt des Brunnens und den der Platane und damit die Einheit von Allee und Brunnen sichert: Geringes Einkürzen des Seitengeländers des Denkmals zur Sicherung der Platane und des Brunnens.
Der Kompromiss könnte von der Stadt mit den Denkmalbehörden vereinbart und zur beidersei-
tigen Sicherung fachgerecht ausgeführt werden.




 Aktuelles aus dem Fachforum

Am Montag d. 16. Juli 2018 referierte Uli Schürfeld im Schwerpunkt der Fachforumssitzung über das Thema "Das Ed-Sheeran-Konzert und die Folgen". 85.000 Menschen sollten auf dem Messeparkplatz für das Konzert untergebracht werden. Geplant waren rechts und links von Stehplätze 4 Tribünen, für die rund 100 Bäume hätten weichen müssen. Schürfeld stellte die Chronologie der Ereignisse dar, von der Übernahme des Essener Konzepts für Düsseldorf über die Prüfung der eingereichten Unterlagen durch die Verwaltung, erste Zweifel am Sicherheits-
konzept, die Demos auf dem Gelände und vor dem Rathaus bis zur Abstimmung in Ausschüssen und Stadtrat. Der professionelle und erfolgreiche Einsatz der Baumschutzgruppe Düsseldorf für die 100 Bäume hat sich gelohnt. Siehe auch Baumschutzgruppe Düsseldorf



Am Montag d. 25. Juni 2018 bestritt der in den Ruhestand gehende langjährige Leiter des "Netzwerks Bildung für Nachhaltige Entwicklung" Klaus Kurz mit seinem Vortrag unter dem Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung - die Arbeit des Netzwerks" den Schwerpunkt der Fachforumssitzung. Anschließend wurde der Sprecherrat des neuen Fachforums gewählt.
weiter...



Am Montag d. 28. Mai 2018 wurde als Schwerpunkt der Fachforumssitzung über das neue Fachforum diskutiert. Die Anwesenden beschlossen Regularien für die weitere Arbeit des Fachforums. weiter...



Am Montag d. 16. April 2018 fand im Planungsamt die letzte Sitzung des Fachforums II „Lebensraum Stadt“ (Protokoll 224) unter der langjährigen Betreuung von Reinhard Streckmann mit mehr als 200 Sitzungen statt. Die Fachforen I, II, III und IV wurden in ein neues Fachforum "Lebensraum Stadt" übergeführt. Lika Weingarten übernahm die Betreuung (Protokolle, Verwaltung) des Fachforums.



Am Montag d. 12. März 2018 referierte im Fachforum Dr. Ulrich Schweitzer über die Klima-
schutzaktivität "Ökoprofit". Mit "Ökoprofit" werden Betriebe und Unternehmen unterstützt, ihre Ressourceneffiziens zu erhöhen, betriebliche Risiken zu minimieren, Arbeitsplätze zu sichern und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Zum Vortragsmanuscript...



Am Montag d. 18. Dezember 2017 referierte im Fachforum Rudolf Rölleke über die neueste Entwicklung zum „Hochwasserschutz auf Höhe Himmelgeister Rheinbogen und Himmelgeist/Itter“.


Am Montag d. 18. Dezember 2017 referierte im Fachforum der Soziologe Uwe Marquardt zum Schwerpunktthema "Flüchtlinge und Stadtentwicklung" aus seinen Erfahrungen als aktiver Flüchtlingshelfer in Düsseldorf. Die Informationen Marquardts zur Situation der Flüchtlinge in Düsseldorf fanden großes Interesse im Fachforum. Infos zur "Wohnsituation von Flüchtlingen"...



Am Montag d. 20. November 2017 stellt Dr. Günther Holtmeyer als Schwerpunktthema den European Energy Award (eea) vor. Der European Energy Award ist ein internationales Qualitäts-
managementsystem und Zertifizierungsverfahren für kommunalen Klimaschutz, das bereits seit mehr als zehn Jahren zahlreiche Kommunen in Deutschland und Europa auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz unterstützt. Infos zum Schwerpunkt...



Am Montag d. 25. September 2017 befasst sich Ulrich Schürfeld im Schwerpunktthema "Baumschutz" insbesondere mit dem mit der Baumschutzgruppe Düsseldorf gemeinsam initiierten Projekt "Lebende Weihnachtsbäume für Düsseldorf". Infos zum Schwerpunkt... Lebende Weihnachtsbäume...



In Memoriam Jochen Kuhn
Der bekannte Düsseldorfer Architekt und Stadtplaner Jochen Kuhn starb im Juni 2017 nach langer schwerer Krankheit. Kuhn war seit der Gründung der Lokalen Agenda Düsseldorf Mitglied des Fachforums II "Lebensraum Stadt" und lange Zeit mit Klaus Eick als Stellvertreter Sprecher des Fachforums. Er widmete sich dem Thema "Mobilität" und setzte sich für die Einrichtung einer Mobiliätszentrale in Düsseldorf ein. Unvergessen sind sein Einsatz 2003 mit Klaus Eick als ein Sprecher des Bürgerforums für die Neuordnung des Containergeländes Bilk und seine fachlich kompetenten Stellungnahmen zur Verkehrs- und Stadtentwick-
lungsplanung insbesondere zur Kö-Bogenplanung 2009, und
Kö-Bogen Forum 2010, die auch unter "Veröffentlichungen" dieser homepage einsehbar sind. Kuhn vertrat das Fachforum II und den BDA in der Bürgerinitiative "Lott stonn", der er bis zu seinem Ausscheiden angehörte. Sie setzte sich für den Erhalt der Hochstraße "Tausendfüßler" ein.
Weitere Informationen zu Jochen Kuhn



Am Montag d. 26. Juni 2017 wurde im Schwerpunkt des Fach-
forums diskutiert über den "Maßnahmenkatalog für bezahl-
baren Wohnraum in Düsseldorf"
und der aktuelle Stand der Arbeit der "AG Hofgarten" mit den Themen "Hofgartenrand auf den Libeskindterrassen", "Tunnelrampen am Theatermu-
seum"
und "Parkpflegewerk", das nach dem Sturm "Ela" die Wiederherstellung des Landschaftsparks des 19. Jahrhundert innerhalb der Grenzen des Gartendenkmals anstrebt.
Arbeitsstand AG Hofgarten
zum Maßnahmekatalog



Am Dienstag d. 30. Mai 2017 stellte Ralf Schopp von der Neuss-Düsseldorfer Hafengesellschaft in dem Schwerpunkt "Reisholzer Hafen" in einer Power-Point-Präsentation aktuelle Entwicklungen des Prokjekts "Reisholzer Hafen" vor und ging auf einige Fragen näher ein. Auszug Protokoll 214 zum Reisholzer Hafen
OB Geisel zum Reisholzer Hafen...


Am Montag d. 13. Februar 2017 wurde die Diskussion der Januarsitzung fortgeführt.



Am Montag d. 16. Januar 2017wurde im Fachforum als Schwerpunkt über das Jahresprogramm 2017 und die Jahresberichte der Arbeitsgruppen gesprochen.





Das Fachforum ver-
sucht, schwierige Auf-
gaben zu stemmen...