Informationen zur Lokalen Agenda 21



 Was ist "Lokale Agenda? Fachforum II?" - Infos

Infos dazu finden Sie unter Lokale Agenda 21 und Infos zum Fachforum II "Lebensraum Stadt" unter Fachforum II

 Was ist "Agenda 2030?" - Infos

Mit der "Agenda 2030" kommt ein weiterer Handlungsrahmen für die Lokale Agenda hinzu. Für die nachhaltige Stadt Düsseldorf wurde am 17. November 2016 vom Rat der Landeshauptstadt der zukunftsweisende Beschluss zum Beitritt Düsseldorfs zur "Agenda 2030" - Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten - gefasst. Dieser Beschluss legte auf der Grundlage der "Agenda 2030" nachfolgende zukünftige Handlungserfordernisse der Stadt fest.
Infos dazu unter Agenda 2030


 Neuordnung der Lokalen Agenda 2019 - Infos

Seit 2015 wird in den Gremien Beirat und Lenkungsausschuss der Lokalen Agenda über eine Neuordnung diskutiert. Auch das Fachforum war mit seinen Sprechern in den Neuordnungsprozess einbezogen. Mit dem Beitritt der Stadt Düsseldorf zur Agenda 2030 (Ratsbeschluss 16. 11. 206) wurde dem bisher gütigen Zielsystem von Aalborg ein neues hinzugefügt, das die Gestaltung der Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene in den Vordergrund stellt. Als Ziele für die Zeit bis 2030 sind in der Agenda 2030 die 17 Sustainable Development Goals (SDG) mit Ihren 169 Unterzielen formuliert.Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 19.09.2019 mit einem Änderungsantrag das von der Verwaltung erarbeitete Konzept Nachhaltigkeit beschlossen. weiterlesen
Konzept Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten
Geschäftsordnung Nachhaltigkeit

 Neuordnung Fachforen

Die Fachforen I, II, III und IV sind in ein neues gemeinsame Fachforum "Lebensraum Stadt" übergeführt worden. Es führt die Themenfelder der bisherigen einzelnen Fachforen weiter. In der Agendabeiratssitzung hat hat sich die ehemalige Sprecherin des Fachforums II
Lika Weingarten
für die Betreuung des Fachforums bereit erklärt.
Die Fachforen I, II, III und IV haben in der Vergangenheit erfolgreiche Arbeit geleistet und viele Impulse für die nachhaltige Entwicklung der Stadt gegeben. So bei einzelnen städteplanerischen und -baulichen Projekten (etwa beim Bau der Bilker Arcaden, durch Beteiligung an der Neugestal-
tung der Kölner Straße, durch Entwicklung des Konzepts eines "Zweiten Grünen Rings" im Be-
reich nördlich der Innenstadt), durch Stellungnahmen und Symposien oder Tagungen zu wichtigen Planverfahren (Köbogen, Hofgarten,STEK 2025) oder Problembereichen (Wohnen, Kommunales Nachhaltigkeitsmanagement). Sie haben sich für die Förderung nachhaltigen Konsums eingesetzt (für Bauernmärkte, Fairen Handel, Obst an Schulen etc.) sowie für Ressourcenschonung oder nachhaltiges Wirtschaften (z.B. durch Teilnahme am Projekt Ökoprofit).
Das neue Fachforum "Lebensraum Stadt" knüpft an dieses Engagement an und wird sich aktu-
ellen Themen nachhaltiger Entwicklung widmen."

 Nachhaltiger Konsum - Schwerpunktthema der Lokalen Agenda in 2017

Aktionstag mit Initiativen
Der am Samstag d. 9. Dezember durchgeführte Aktionstag war erfolgreich.
Zu den Bildern...

Austellungseröffnung
 Am Sonnabend d. 2. Dezember 2017 eröffnete die Vorsitzende  des Beirats der Lokalen  Agenda Düsseldorf Frau Holtmann-  Schnieder im Foyer der VHS am Hauptbahnhof (Bertha-von-  Suttner-Platz) die Ausstellung "einfach machen!" (Siehe unten).
 Am Samstag d. 9.12.2017 findet von 11 bis 14 Uhr ein Akti-
 onstag mit Initiativen
statt, bei dem sich die Besucherinnen und Besucher über verschiedene nachhaltige Gruppen und Aktionen in Düsseldorf informieren können.
Presse 1...
Presse 2...
Zur homepage "Nachhaltiger Konsum"...



Die AG Nachhaltiger Konsum der Lokalen Agenda Düsseldorf lädt ein zur interaktiven Ausstellung "einfach machen!"
Die Ausstellung mit diesem Titel zeigt Ideen für umwelt-
freundlichen und sozialverträglichen Konsum: Vom 1. bis 20.12.2017 im Foyer vor der Zentralbibliothek am Bertha-von-Suttner-Platz, am Hauptbahnhof. Am 2.12.2017 um 12 Uhr wird die Ausstellung Flyer vergrößern...  offiziell eröffnet.


Neue AG "Nachhaltiger Konsum"
Eine neue Arbeitsgemeinschaft entwickelt, realisiert und präsentiert konkrete Projekte aus Düsseldorf zum nachhaltigen Konsum und gibt Initiativen die Möglichkeit, ihre Ideen und sich selbst bekannter zu machen. Zur homepage "Nachhaltiger Konsum"...



Der ökologische Umbau der Stadt zielt auf ein "urban design with nature". Die Umweltdiskussion hat sich im Laufe der letzten Jahre wesentlich auf Fragen der Energieeffiziens beschränkt. Um diese verengte Perspektive aufzubrechen, soll der öko-psychologische Ansatz, der zunehmend in der internationalen Umweltdiskus-
sion Beachtung findet
, eingeführt werden. Dazu ein Beitrag...



In Berlin haben am Mittwoch d. 25. Juni 2014 WWF, Bund, Nabu, Germanwatch und der VCD Verkehrsclub Deutschland ihr Konzept Klimafreundlicher Verkehr ... in Deutschland präsentiert...









Lexikon der Nachhaltigkeit






Zum Lexikon der Nachhal-
tigkeit
(Stand 2015)
weiter...