Düsseldorf - Die nachhaltige Stadt



Plädoyer für Lebensqualität und Nachhaltigkeit
Der Architekt und neue Rektor der Kunstakademie Karl-Heinz Petzinka plädiert in einem Gastbeitrag der Rheinischen Post für eine langfristige Stadtentwicklung, die auf Lebensqualität und damit auf Nachhaltigkeit setzt. Der Beitrag passt zu den nachfolgend aufgezeigten Themen der mit der Bürgerschaft zu erarbeitenden zukünftigen Stadtentwicklung Düsseldorfs.
Zu dem Gastbeitrag der RP...



"Raumwerk D": Düsseldorfs Zukunft mitgestalten
In Düsseldorf startet 2018 das städtebauliche Einwicklungskonzept "Raumwerk D". Ziel des "Raumwerk D" ist es, die unterschiedlichen Potenziale, Konsequenzen und Herausforderungen der künftigen Stadtentwicklung zu identifizieren und zu analysieren, zu gestalten und in die mit der Stadtgesellschaft vereinbarten Bahnen zu lenken. Wesentliches Element bei der Erarbeitung ist die frühzeitige und intensive Beteiligung der Stadtgesellschaft während des gesamten Prozesses. Pressemitteilung
Am Freitag, d. 9. März 2018 fand die öffentliche Auftaktveranstaltung auf dem Post-Gelände, Kölner Straße 114 statt. Online Plattform "Raumwerk D"



Gesamtstädtische Integrierte Quartiersentwicklung
Für die Landeshauptstadt Düsseldorf ist die Integrierte Quartiersentwicklung ein wichtiges und erprobtes Instrument der nachhaltigen Stadtentwicklung.Insbesondere im Rahmen der Städtebauförderung liegen langjährige Erfahrungen vor. Dennoch wird die gesamtstädtische Quartiersentwicklung aktuell umfassend untersucht mit dem Ziel, diese weiter zu verbessern und aktuellen Herausforderungen anzupassen.
Zur integrierten Quartiersentwicklung...



Das Düsseldorfer Verkehrsforum 2017
Das Düsseldorfer "Verkehrsforum 2017" hat Weichen für die zukünftige nachhaltige Verkehrs-
entwicklung gestellt. Auf dem link unten zum Amt für Verkehrsmanagement wird der Ablauf und Inhalt der am 11. Oktober 2017 in den Messehallen stattgefundenen Veranstaltung wiedergegeben. Sie war Plattform für einen Informationsaustausch zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Politik und Verwaltung. Insbesondere der Einführungsvortrag der Verkehrsdezernentin Cornelia Zuschke, die informativen Beiträge der Projekt-
gruppen sowie die Information, wie es weitergeht, stehen zum Download bereit. Düsseldorfer Verkehrsforum 2017



Bürgerworkshop Areal Düsseldorf Hauptbahnhof
Am 13. Mai 2017 fand in der Central-Brücke der Bürgerworkshop zur Bürgerbeteiligung des Masterplans Areal Düsseldorf Haupt-
bahnhof statt, an dem 70 Bürgerinnen und Bürger teilnahmen.
Zur Dokumentation Bürgerworkshop



 Deutschland und die globale Nach-
 haltigkeitsagenda

 Mit der Verabschiedung der Agenda  2030 im Herbst 2015 hat sich die Bun-
 desregierung dazu verpflichtet, die Ziele  für nachhaltige Entwicklung (die SDGs)  der UN auch in Deutschland und mit  deutscher Unterstützung weltweit um-
 zusetzen. In der Publikation
Großbaustelle Nachhaltigkeit - Deutschland und die globale Nachhaltigkeitsagenda legen 42 Au-
torinnen und Autoren aus der deutschen und europäischen Zivil-
gesellschaft dar, in welchen Bereichen aus ihrer Perspektive be-
sonders große Umsetzungslücken bestehen und wie es voran-
gehen muss.


Handlungsrahmen nachhaltiger Stadtentwicklung
In der nachhaltigen Stadtentwicklung geht es um das Gemein-
wohl und damit um ein gesellschaftlich akzeptiertes Gleichgewicht zwischen ökonomischer Prosperität, sozialräumlicher Integration und Umwelt- und Lebensqualität. Stadtentwicklung kann nicht von oben herab gesteuert werden, sie ist ein ein kooperativer und diskurser Prozess. Viele Akteure aus Zivilgesellschaft, Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Bürgerinnen, Bürger wirken daran mit...
Bild Handlungsrahmen nachhaltiger Stadtentwicklung



Die nachhaltige Stadtentwicklung Düsseldorf
Wichtigstes Ziel der nachhaltigen Stadtentwicklung Düssel-
dorf
ist vor dem Hintergrund des Bevölkerungswachstums die Umsetzung des Ziels 11.1 der Agenda 2030, das die Sicher-
stellung des Zugangs zu angemessenem, sicherem und bezahlbarem Wohnraum und zur Grundversorgung für alle erfordert.
Düsseldorf hat sich zu den am dichtesten bebauten Städten in Nordrhein-Westfalen gewandelt. Die Stadt ist weit-
gehend bebaut. Die noch bebaubaren Flachen gehen zur Neige, es müssen für den erforderlichen geförderten Wohnungsneubau neue Bauflächen etwa durch Nachverdichtung oder Neustruk-
turierung minder genutzter Flächen entwickelt werden, ohne die
für das Leben in der Stadt wichtigen Grün- und Freiflächen zu vermindern.
Die dadurch entstehenden Konflikte müssen mit Einbindung und Mitwirkung der Bürgerschaft gesteuert werden.

Die AG Wohnen des Fachforums hat sich mit dem Thema be-
schäftigt ( Siehe Podiumsdiskussion ) und ein Maßnahmekatalog entwickelt, der den Fraktionen des Stadtrats zugeschickt wurde.
Zum Maßnahmekatalog...



Das nachhaltige Land Nordrhein-Westfalen
Die Landesregierung hat die nachhaltige Entwicklung zu einem Leitprinzip ihrer Politik erklärt und zusammen mit Akteuren aus Zivilgesellschaft, Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft eine Nachhaltigkeitsstrategie erarbeitet. Zur Nachhaltigkeitsstrategie

Ein wichtiger Schwerpunkt der Nachhaltigkeitsstrategie ist die nachhaltige Stadt- und Quartiersentwicklung sowie Nah-
mobilität.
Zur nachhaltigen Stadt- und Quartiersentwicklung



Die nachhaltige Stadt Düsseldorf
Für die nachhaltige Stadt Düsseldorf wurde am 17. November 2016 vom Rat der Landeshauptstadt der zukunftsweisende Beschluss zum Beitritt Düsseldorfs zur "Agenda 2030" - Nach-
haltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten"
gefasst. Dieser Beschluss legte auf der Grundlage der "Agenda 2030" nach-
folgende zukünftige Handlungserfordernisse der Stadt fest.

So soll oder sollen
1. die nachhaltige Entwicklung als kommunale Querschnittsauf-
gabe verstanden werden, die alle Bereiche und Fachaufgaben der Verwaltung betrifft.
2. bewährte Akteurinnen und Akteure wie die Lokale Agenda 21, das EineWelt-Forum, Initiativen und engagierte Bürgerinnen und Bürger in den Düsseldorfer Agenda 2030-Prozess eingebunden werden.
3. die Verwaltung beauftragt werden, ein Konzept für die zukünftige Ausrichtung und Organisation der nachhaltigen Entwicklung in der Landeshauptstadt Düsseldorf auszuarbeiten und dem Rat zur Beschlussfassung vorzulegen.


Zum vom Rat beschlossenen Antrag...
Zur UNO Agenda 2030...

Hier die Übersicht über die Ziele der Agenda 2030 für die nach-
haltige Entwicklung. Für die nachhaltige Stadt Düsseldorf ist das Ziel 11 von großer Bedeutung. Zu den Zielen...




Lexikon der Nachhaltigkeit




Zum Lexikon der Nachhaltigkeit (Stand 2015)
weiter...


Landschaftszersiedelung, Verstädterung,Verbrauch natürlicher Ressourcen kennzeichnen auch unsere Siedlungsentwicklung...

(Beispiel aus
US-Staat Vermont)